QM Hellersdorfer Promenade

Jubiläum mal anders

Zum Ansatz des Quartiersmanagements (QM) Hellersdorfer Promenade gehört seit jeher, neue Lösungen zu finden. So auch jetzt: Da die geplante Jubiläumsveranstaltung im Zuge der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, hat sich das QM-Team etwas ganz Besonderes überlegt.

Weiterlesen

QM Schöneberger Norden

CAMPUS der Generationen

Am 29. Oktober 2020 fand eine Sondersitzung des Schönebergers Präventionsrats statt. Grund dafür war das geplante neue Bauprojekt - der CAMPUS der Generationen. Das große Areal soll künftig soziale Angebote, Freizeitmöglichkeiten und Wohnraum für Menschen jeden Alters beherbergen.

Weiterlesen

Das Geschichtscafé „Anno erzählt“ öffnet seine Tür Corona-bedingt virtuell und serviert allen Interessierten Anekdoten, Sagen und Legenden aus und über den Wedding. Los geht’s am 30. November 2020 ab 18 Uhr.

Weiterlesen

Das Magazin LoNam sorgt für mehr Perspektivenvielfalt in der Berichterstattung über Afrika. Hervé Tcheumeleu hat es 2005 gegründet – im ehemaligen Quartiersmangament (QM) Sparrplatz.

Weiterlesen

Die Möglichkeiten von Eltern, die sich als Bildungsbotschafterinnen und -botschafter für andere Eltern in Bildungs- und Beratungsfragen stark machen, sind durch Covid-19 stark eingeschränkt. Ein neues, mehrsprachiges Beratungsangebot schafft Abhilfe.

Weiterlesen

Quartiersmanagement unter Corona-Bedingungen

In über 20 Jahren Berliner Quartiersmanagement hat es nichts Vergleichbares gegeben: Die Corona-Pandemie hat die Arbeit der QM-Büros seit März 2020 stark verändert. Durch die erforderlichen Abstandsregeln und Hygienevorschriften musste ein Großteil der laufenden Projekte kurzfristig umstrukturiert werden. Seitdem arbeiten die QM-Teams, verschiedene Netzwerkpartner und viele Ehrenamtliche verstärkt multimedial zusammen. Gemeinsam leisten sie Außerordentliches, indem sie trotz erschwerter Bedingungen hilfebedürftigen Menschen zur Seite stehen und sie mit kreativen Lösungen unterstützen.

Mehr erfahren...


Berliner Quartiersmanagement

Das Quartiersmanagement kümmert sich um den Erhalt und die Stärkung des nachbarschaftlichen Zusammenhaltes eines Stadtteils. Dazu gibt es unterschiedliche Projekte, Vorhaben und Maßnahmen mit einer Vielzahl von Partnern. EU, Bund und das Land Berlin finanzieren das Berliner Quartiersmanagement über das Programm "Sozialer Zusammenhalt", welches von 1999 bis 2019 "Soziale Stadt" hieß.


Logos der Organisationen, aus deren Mitteln das Quartiersmanagement finanziert wird: Europäischer Fonds für regionale Entwicklung, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.

Termin-Empfehlungen

03. Nov

Schreiben und Fotografieren wie die Profis

Brunnenviertel-Brunnenstraße
20 Jahre QM
Die Bürgerredaktion im Brunnenviertel lädt bis zum Jahresende zu drei spannenden Weiterbildungen ein. Thematisch geht es um das Schreiben von Texten, um Fake News und um das Fotografieren im Kiez. Expertinnen und Experten geben Tipps und teilen ihr Wissen. Die Weiterbildungen sind kostenfrei und richten sich alle Interessierten. Die Teilnehmeranzahl ist leider begrenzt, darum jetzt schnell per E-Mail anmelden: kiezreporterin@gmx.de.
25. Nov

Selbstfürsorge in schweren Zeiten

Moabit West
20 Jahre QM
Wo bleibt im (Corona-)Alltag noch Zeit für einen selbst? Psychotherapeutin So-Rim Jung-Thomas gibt Tipps. Das Online-Gespräch wird von Jouanna Hassoun moderiert und findet im geschützten Rahmen nach Voranmeldung statt. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.
25. Nov

Online-Klimawerkstatt

Badstraße
20 Jahre QM
Wie kann der Kiez rund um die Badstraße an das Klima der Zukunft angepasst werden? Das Projekt „KlimaKiez Badstraße“ hat das Ziel, konkrete Lösungen zur Klimaanpassung im Kiez zu entwickeln. Im Rahmen vieler Gespräche und einer Online-Beteiligung wurden bereits viele Ideen gesammelt. In der Klimawerkstatt werden diese Ideen mit Expertinnen und Experten digital diskutiert.

Projekt des Monats

Monat
Quartier QM Lipschitzallee / Gropiusstadt
Handlungsfelder Bildung, Ausbildung, Jugend

Außenanlage der Evangelischen Kindertagesstätte Dreieinigkeit

Die Kita Dreieinigkeit in der Lipschitzallee 23 ist nach ihrer Erweiterung um eine Kinderkrippe eine der größten Kitas im Stadtteil Gropiusstadt. Der Erweiterungsbau war Anlass, auch über das Außengelände nachzudenken. Durch eine zeitgemäße und multifunktionale Gestaltung sollte daher den...

Stimme aus dem Quartier

Michael Anke beim Quartiersrätekongress 2017 im Berliner Abgeordnetenhaus. Bild: Alexander Schippel

Wir gedenken Michael Anka, einem streitbaren Quartiersrat aus dem QM Richardplatz-Süd, der Beteiligung lebte.